Tanzbär
Leitbild des Mädchenhauses
1. Parteilichkeit
Wir stehen an der Seite der Mädchen. Wir nehmen sie wahr und ernst mit ihren Stärken und Schwächen. Wir setzen an dem an, was die Mädchen mitbringen. Wir begleiten kritisch, indem wir Konsequenzen aufzeigen. Wir akzeptieren die Entscheidungen der Mädchen, ohne dass dadurch die Beziehung in Frage gestellt wird. Wir bestärken Mädchen zu erkennen, dass ihr empfundenes Scheitern auch gesellschaftliche Gründe hat.

2. Mädchenrechte
Wir setzen uns in Gremien und gesellschaftlich für mädchenpolitische Belange ein. Wir ermöglichen Mädchen wahrzunehmen, welches ihre Interessen und Wünsche sind. Wir bieten einen Rahmen, in dem Mädchen ausprobieren, für ihre Rechte einzutreten und ihre Umgebung mitzugestalten.

3. Frei-Raum
Wir schaffen Räume und Möglichkeiten, um ein großes Spektrum von Verhaltensweisen auszuprobieren und zugänglich zu machen. Wir bieten Mädchen Räume, die sicher genug sind, um neue Erfahrungen zu machen, und in denen sie ihre Stärke erfahren können. Wir treten ein für ein selbstbestimmtes, gewaltfreies Leben für Mädchen und Frauen. Unsere Räume können Rückzugsräume im Alltag sein. Wir schaffen einen Raum, der weitgehend frei ist von Zuschreibungen, und sehen darin die Chance, ein positives weibliches Selbstverständnis zu entwickeln.

4. Kritik am modernen Patriarchat
Wir kritisieren, dass Frauen und Mädchen männliche Werte, Eigenschaften und Verhaltensweisen höher bewerten und damit männliche Machtstrukturen fördern. Wir setzen uns dafür ein, offensichtliche und versteckte Diskriminierungen von Mädchen und Frauen aufzudecken und neue, gleichberechtigte Lebensrealitäten zu schaffen.